Pferderecht in Bremen und Norddeutschland

Unser Rechtsanwalt Hendrik Jürgens blickt auf eine lange Karriere im Turniersport und als Pferdehalter zurück, wobei er insbesondere auch praktische Erfahrungen mit Pferden im Kauf und Verkauf sammeln konnte. Das neue Schuldrecht hat auch alte Handelsbräuche beim Pferdekauf betroffen. Preise für gute Sportpferde sind gestiegen. Beim Abschluss eines Kaufvertrages müssen Käufer und Verkäufer gleichermaßen darauf achten, dass das Pferd für die vertragsgemäße Verwendung geeignet ist. Dabei sind einige Fallstricke zu beachten.

Aktuelle Artikel zum Pferderecht und Pferdekaufrecht

Pferdekaufrecht: Was muss ich beim Pferdekauf beachten?

Das neue Schuldrecht hat auch alte Handelsbräuche beim Pferdekauf betroffen. Preise für gute Sportpferde sind gestiegen. Beim Abschluss eines Kaufvertrages müssen Käufer und Verkäufer gleichermaßen darauf achten, dass das Pferd für die vertragsgemäße Verwendung geeignet ist. Dabei sind einige Fallstricke zu beachten.

Kann ein hochpreisiges Dressurpferd bei einem Röntgenbefund zurückgegeben werden?

Der Bundesgerichtshof hatte zu beurteilen, ob ein Pferd aufrund eines Röntgenbefundes zurückgegeben werden kann.

Bei dem zugrundeliegenden Sachverhalt war das Pferd in der Ankaufsuntersuchung ohne Mängel geblieben. Das Dressurpferd, welches zu einem Kaufpreis in Höhe von 500.000,00 € gekauft wurde, habe bereits kurz nach dem Kauf Rittigkeitsprobleme entwickelt. Eine daraufhin durchgeführte tierärztliche Untersuchung hatte am Facettengelenk zwischen dem vierten und fünften Halswirbel (C4/C5) einen so bezeichneten Röntgenbefund zutage gebracht.

Kostenloser Download für Pferdekaufverträge

Wer ein Pferd kaufen oder verkaufen möchte, sollte hierüber einen Vertrag schließen. Der Pferdekaufvertrag, der hier für einen gewerblichen Pferdekauf durch einen Verbraucher gegenüber einem Unternehmer einerseits und einen privaten Pferdekauf andererseits zwischen zwei privat handelnden Personen zum kostenlosen Download angeboten wird, ist nur ein Bestandteil eines erfolgreichen Pferdekaufs und zugleich dessen Herzstück

Kostenloser Download eines Übergabeprotokolls für ein Pferd

Nach dem Kaufvertragsschluss ist der Käufer dazu verpflichtet, den Kaufpreis zu bezahlen. Der Verkäufer ist dazu verpflichtet, dem Käufer das Pferd zum vereinbarten Zeitpunkt, hilfsweise Zug um Zug gegen Zahlung des Kaufpreises übergeben.

 

Zwischen dem Kaufvertragsschluss und dem Zeitpunkt der Übergabe vergeht in der Regel einige Zeit, wenigstens ein paar Tage. Wir halten es daher für sinnvoll, ein Übergabeprotokoll zu fertigen.

LG Köln Urteil vom 23.08.2017 - 1 U 141/08 u.a. zum Risiko des Verwendungsersatzanspruchs nach Rücktritt vom Kaufvertrag

Der Käufer wollte sein Pferd zurückgeben.

 

Der Käufer verlangte mit seiner Klage die Rückzahlung des Kaufpreises in Höhe von 8.100,00 € und darüber hinaus Ersatz der Kosten für die Unterbringung, den Hufschmied so wie die Arztkosten in Höhe von insgesamt weiteren 18.861,66 €. Das Oberlandesgericht in Köln hat dem Käufer die Rückzahlung des Kaufpreises und darüber hinaus die Erstattung sämtlicher Haltungskosten zugesprochen.

OLG Hamm, Urteil vom 28.01.2019 - 2 U 98/18 Kann ein Pferd aufgrund eines Röntgenbefundes der "Hufrolle" zurückgegeben werden?

Zur Frage der Rückgabe eines jungen Pferdes, welches ohne Lahmheit aber u.a. mit einem Röntgenbefund des palmar foot syndrome, welches mit einer Strahlbeinenztündung auch Hofrolle genannt in Verbindung gebracht wird, verkauft wurde.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgens & Mehrtens LL.M.Eur. Rechtsanwälte

Anrufen

Anfahrt